Kundensegmentierung für Privat- und Firmenkunden


Kundensegmentierung für Privat- und Firmenkunden

Grobsegmentierung:

Als Nutzer von GDix@web stehen Ihnen alle Kundendaten aus dem juristischen System sowie von Verbundpartnern, diversen Anwendungen wie GenoFBS oder aus externen Datenquellen (Schufa, Creditreform, microm® Geomarketing, etc.) gebündelt in einem hochleistungsfähigen Datawarehouse auf den Servern Ihrer Bank zur Verfügung.

Das ist die Voraussetzung um eine individuelle und detaillierte Segmentierung Ihrer Kunden vorzunehmen. Sie nennen uns Ihre Wünsche, wir programmieren die entsprechende SQL-Abfrage, GDix@web liefert jederzeit auf Knopfdruck das korrekte Ergebnis auf Grundlage der aktuellen Daten. So haben Sie fortlaufend Transparenz über Veränderungen in den einzelnen Beraterprotfolios. Langwierige Segmentierungsprozesse gehören der Vergangenheit an.

Sogar Anpassungen der Segmentierungsparameter lassen sich über einen einfachen Workflow in Sekundenschnelle umsetzen und werden in Echtzeit in den Ergebnissen sichtbar. Neben der reinen Stückzahl der Kunden oder Einheiten im jeweiligen Segment, liefert GDix@web auch weitere Ergebnisse zum Beispiel zum Volumen, zum Ertrag und zu den benötigten Ressourcen in den einzelnen Segmenten. Die Übertragung der Ergebnisse ins juristische System ist mittels aCI-Batch Massenänderung jederzeit möglich.

Feinsegmentierung:

Über externe Daten (Milieutyp, Kaufkraft, Schufascores, Ratingnoten, etc.) werden Potenziale von Privatkunden transparent und können ohne zusätzlichen Aufwand im Rahmen der Feinsegmentierung berücksichtigt werden.

Bei Firmenkunden lässt sich das Beraterwissen über einen Erfassungsworkflow mit sehr geringem Aufwand ins Datawarehouse übertragen. So werden fehlende Daten vervollständigt und Potenzialeinschätzungen auswertbar. Kombiniert mit weiteren externen Daten werden auch im Firmenkundenbereich Potenziale rasch sichtbar und lassen sich in einer Feinsegmentierung darstellen

Segmentierung nach Kananlnutzung:

Für die Kundenansprache wird es immer wichtiger zu wissen, auf welchen Kommunikations- und Vertriebskanälen Ihre Kunden erreichbar sind. Dazu stellt GenoData als weitere Betrachtungsdimension in der Kundensegmentierung die Kanalaffinität der Kunden zur Verfügung. Dazu analysieren wir verschiedene Bestands- und Transaktionsdaten Ihrer Kunden und ordnen den Kunden so einer bestimmten Kategorie für die Kanalnutzung zu.

Beispiele für Segmentierungsparameter:

Segmentierung-1Segmentierung-2Segmentierung-3